top of page

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung

 

§ 1
Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1. Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Dadurch möchten wir Sie über unsere Verarbeitungsvorgänge informieren und zugleich den gesetzlichen Pflichten, insbesondere aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) nachkommen.

 

2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist:
KoALA - Kooperation Arbeiten, Lernen und Ausbildung e.V.
Behringstraße 16b, 22765 Hamburg
Telefon: 040 – 39 88 84
Fax: 040 – 39 88 84 44
Mail: info@koala-hamburg.de
Web: www.koala-hamburg.de (siehe unser Impressum)

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

 

Dr. Ralf Güstel
Gem.DataSecure GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
E-Mail: DataSecure@gem-gruppe.de

 

3. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, falls die Anfrage einem Vertrag zugeordnet wird, nach den Fristen zur Vertragslaufzeit, ansonsten nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

4. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir diese Dienstleister stets sorgfältig auswählen und überwachen und informieren Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

5. Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, zu verhindern, wird die Verbindung verschlüsselt.

 

§ 2
Ihre Rechte

1. Sie haben gegenüber einem Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

- Recht auf Auskunft,

- Recht auf Berichtigung oder Löschung,

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

- Recht auf Datenübertragbarkeit.

2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

 

§ 3
Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

1. Bei der informatorischen Nutzung der Website, also der bloßen Betrachtung ohne eine Registrierung und ohne dass Sie uns anderweitig Informationen mitteilen, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Die nachfolgend beschriebenen Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten und müssen daher von uns verarbeitet werden.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO:

- IP-Adresse

- Datum und Uhrzeit der Anfrage

- Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

- Inhalt der Anforderung (besuchte Seite)

- Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

- jeweils übertragene Datenmenge

- vorher besuchte Seite

- Browser

- Betriebssystem

- Sprache und Version der Browsersoftware.

 

2. Ihre IP-Adresse wird im Rahmen eines Log-Protokolls für maximal 3 Monate gespeichert, danach automatisiert gelöscht. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Sie. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch Sie angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

 

 

§ 4
Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

1. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können und verwenden weitere übliche Funktionen zu Analyse oder Vermarktung unserer Angebote, die nachfolgend näher vorgestellt werden. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben bzw. wir verarbeiten solche weiteren Daten, die wir zur Durchführung der jeweiligen Leistungen nutzen. Für alle hier beschriebenen Datenverarbeitungszwecke gelten die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung.

 

2. Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 

3. Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Je nach Leistung können Ihre Daten auch in eigener Verantwortung von den Partnern erhoben werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei Angabe Ihrer Daten oder untenstehend in der Beschreibung der jeweiligen Angebote.

 

4. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

 

§ 5
Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

1.Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

 

2. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht so, wie von uns durchgeführt, verarbeiten sollen. Im Falle Ihres Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

3. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Ihren Werbewiderspruch können Sie uns am besten unter den oben angegebenen Kontaktdaten ausüben.

 

 

§ 6
Verarbeitung von Daten aus Ihren Endgeräten („Cookie‑Richtlinie“)

1. Zusätzlich zu den oben genannten Daten verwenden wir bei Ihrer Nutzung unserer Website technische Hilfsmittel für verschiedene Funktionen, insbesondere Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können. Sie haben bei Aufruf unserer Website und jederzeit später die Wahl, ob Sie das Setzen von Cookies generell zulassen oder welche einzelnen zusätzlichen Funktionen Sie auswählen möchten. Änderungen können Sie in Ihren Browsereinstellungen oder über unseren Consent-Manager vornehmen. Nachfolgend beschreiben wir zunächst Cookies aus technischer Sicht (2), bevor wir auf Ihre individuellen Auswahlmöglichkeiten näher eingehen, indem wir technisch notwendige Cookies (3) und von Ihnen freiwillig aus- oder abwählbare Cookies beschreiben (4).

 

2. Cookies sind Textdateien oder Informationen in einer Datenbank, die auf Ihrer Festplatte gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden, sodass der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen können. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen, sondern dienen primär dazu, das Internetangebot schneller und nutzerfreundlicher auszugestalten. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Funktionsweise und Rechtsgrundlage wir nachfolgend erläutern werden:

 

Persistente Cookies: Solche werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die je nach Cookie unterschiedlich festgelegt ist. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers die gesetzten Cookies und die Laufzeiten jederzeit einsehen und die Cookies manuell löschen.

 

Transiente Cookies: Solche, insbesondere Session-Cookies, werden bei Schließen des Browsers oder durch Ausloggen automatisiert gelöscht. Sie enthalten eine sog. Session-ID. So lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen und Ihr Rechner kann wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren.

 

4. Zwingende, zur Anzeige der Website technisch notwendige Funktionen: Der technische Aufbau der Website erfordert es, dass wir Techniken, insbesondere Cookies, nutzen. Ohne diesen Techniken kann unsere Website nicht (vollständig korrekt) angezeigt werden oder die Support-Funktionen könnten nicht ermöglicht werden. Dabei handelt es sich grundsätzlich um transiente Cookies, die nach Ende Ihres Website-Besuchs, spätestens bei Schließen Ihres Browsers, gelöscht werden. Diese Cookies können Sie nicht abwählen, wenn Sie unsere Website nutzen möchten. Die einzelnen Cookies sind im Consent-Manager ersichtlich. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

5. Optionale Cookies bei Erteilung Ihrer Einwilligung: Verschiedene Cookies setzen wir nur nach Ihrer Einwilligung, die Sie bei Ihrem ersten Besuch unserer Website über das sog. Cookie-Consent-Tool auswählen können. Die Funktionen werden nur im Falle Ihrer Zustimmung aktiviert und können insbesondere dazu dienen, dass wir die Besuche auf unserer Website analysieren und verbessern können, Ihnen die Bedienung über verschiedene Browser oder Endgeräte zu erleichtern, Sie bei einem Besuch wiederzuerkennen oder Werbung (ggf. auch um Werbung an den Interessen zu orientieren, Effektivität von Anzeigen zu messen oder interessenorientierte Werbung zu zeigen) zu schalten. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird.

§ 7
Consent-Technologie

1. Diese Website nutzt die Consent-Technologie von wix.com, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Wix.com Ltd., Nemal St. 40, 6350671 Tel Aviv, Israel. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://de.wix.com/impressum .

 

2. Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an wix.com übertragen:

 

- Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)

- Ihre IP-Adresse

- Informationen über Ihren Browser

- Informationen über Ihr Endgerät

- Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

 

3. Des Weiteren speichert wix.com ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

 

4. Der Einsatz von wix.com erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

 

 

§ 8
Einbindung von Google Maps

1. Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps der Firma Google Inc. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited verantwortlich. Durch die Verwendung von Google Maps werden Daten an Google übertragen und auf den Google-Servern gespeichert, wenn Sie hierzu eingewilligt haben.

 

2. Wenn Sie dem Einsatz von Google Maps zugestimmt haben, stellt diese Einwilligung laut Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google Inc. dar. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft formlos widerrufen.

 

3. Ihre Daten werden auf Google-Servern in Rechenzentren auf der ganzen Welt gespeichert. Die meisten Server befinden sich allerdings in den USA. Google Maps hat das Selbstzertifizierungsverfahren der Data Privacy Framework durchlaufen, so dass es sich auf den sog. Angemessenheitsbeschluss berufen kann. Es handelt sich somit um ein DPF zertifiziertes Unternehmen, mit der Folge, dass ein etwaiger Datentransfer in ein Drittland DSGVO-konform ist.

 

4. Wir haben uns für die Zwei-Klick-Lösung entschieden. D.h. Google Maps ist auf dieser Webseite deaktiviert, wenn Sie diese das erste Mal aufrufen. Eine Verbindung zu den Servern von Google wird erstmals hergestellt, wenn Sie die Nutzung von Google Maps selbstständig aktiviert haben. Auf diese Weise wird verhindert, dass Ihre Daten schon beim ersten Betreten der Webseite an Google übertragen werden. Dies funktioniert technisch so, dass der Bereich, auf welchem die Karte platziert wird, durch eine grafische Vorschau repräsentiert wird, die als Platzhalter dient. Da diese Grafik zur Webseite gehört, werden beim bloßen Aufruf der Seite keine Daten an Dritte übermittelt. Erst nach Erteilung Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten aus § 3 dieser Erklärung an Google Maps weitergegeben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

 

5. Sie könne auch das Setzen der Google-Cookies individuell einstellen. Dies erfolgt entweder direkt in Ihrem Google-Konto im Verwaltungsbereich oder aber manuell in Ihrem Browser. In jedem Fall werden die Daten automatisch spätestens nach 18 Monaten gelöscht. Zudem kann man die Daten über das Google-Konto auch jederzeit manuell aus dem Verlauf löschen.

 

6. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

 

§ 9
Einsatz von Google Analytics

1. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google Analytics hat das Selbstzertifizierungsverfahren der Data Privacy Framework durchlaufen, so dass es sich auf den sog. Angemessenheitsbeschluss berufen kann. Es handelt sich somit um ein DPF zertifiziertes Unternehmen, mit der Folge, dass ein etwaiger Datentransfer in die USA DSGVO-konform ist. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

 

2. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

3. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

4. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

 

5. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

 

6. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html,
Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

 

§ 10
Einbindung von Google Fonts

1. Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen, sofern Sie dem zugestimmt haben.

 

2. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts wird nur angewendet, wenn Sie dem zuvor zugestimmt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt oder Sie aber die Verwendung abgelehnt haben, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

 

3. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

 

§ 11
Nutzung von PayPal

1. Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von PayPal. Dadurch können wir Ihnen eine komfortable Möglichkeit anbieten, uns Spenden zukommen zu lassen. Spendenleistungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

 

2. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

 

3. Wenn Sie PayPal als Zahlungsmodalität auf unserer Seite wählen, erhält PayPal die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten sowie solche personenbezogenen Daten, die zur Abwicklung des Vertragsschlusses notwendig sind übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob PayPal ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption haben Sie in die erforderliche Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt.

 

4. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir übermitteln insbesondere dann personenbezogene Daten an PayPal, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitätsprüfung. PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. Der Widerruf wirkt nur für die Zukunft.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch PayPal erhalten Sie in deren Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.Paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE . PayPal hat seinen Sitz in der Schweiz und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf Cloud-basierten Servern. PayPal hat sich den Binding Corporate Rules unterworfen, die von den zuständigen Aufsichtsbehörden genehmigt wurden: https://www.Paypal.com/de/webapps/mpp/ua/bcr?locale.x=de_DE

 

 

§ 12
Einbindung von Google YouTube

1. Wir haben YouTube-Videos auf unserer Webseite eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden Ihre Daten übertragen, wenn Sie hierzu eingewilligt haben. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. YouTube erhält also nur Ihre Daten, wenn Sie dem zuvor gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zugestimmt haben.

 

2. Youtube gehört zu der Google LLC mit Sitz in den USA. Die Google LLC ist eine DPF (Data Privacy Framework) zertifiziertes Unternehmen.

 

3. Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

 

4. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.youtube.com/intl/ALL_de/howyoutubeworks/user-settings/privacy/

Ergänzende Datenschutzinformationen zur internen Meldestelle
 

Verantwortliche

Im Sinne des Artikels 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind wir gemeinsam mit der Gem.DataSecure GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Weidestrasse 134, 22083 Hamburg für unsere interne Meldestelle nach dem Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG)

verantwortlich.

 

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen oder Anliegen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung dient der Durchsetzung des Unionsrechts und der Unionspolitik sowie nationalem Recht durch Informationen über Verstöße.

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen einer Meldung eines Verstoßes im Sinne des  Hinweisgeberschutzgesetzes übermitteln ausschließlich für den Zweck der Untersuchung und Bearbeitung Ihrer Meldung. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund unserer rechtlichen Verpflichtungen gemäß dem Hinweisgeberschutzgesetz (Artikel 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, Artikel 9 Abs. 2 lit. j DS-GVO, § 10 HinSchG).

Kategorien personenbezogener Daten

Wir verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten:

 

- Personendaten (z.B. Vor- und Nachname sowie Geschlecht)

- Kontaktdaten (z.B. Meldeanschrift, private Telefonnummer, private E-Mail-Adresse; ggf. auch berufliche Kontaktdaten)

- Daten zur beruflichen Tätigkeit (z.B. Beruf, Arbeitgeber, Funktion und Position beim Arbeitgeber)

- ggf. personenbezogene Daten der besonderen Kategorien gemäß Artikel 9 DS-GVO (z.B. Herkunftsdaten oder Gesundheitsdaten)

- ggf. personenbezogene Daten in Verbindung mit einer Straftat gemäß Artikel 10 DS-GVO

 

Die Daten betreffen sowohl die hinweisgebende Person, als auch ggf. die Personen, die Gegenstand einer Meldung oder Offenlegung sind.

Datenweitergabe

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich an diejenigen Personen und Stellen weitergegeben, die für die Untersuchung und Bearbeitung Ihrer Meldung zuständig sind.

Aufgrund der gesetzlichen Informationspflichten benachrichtigen wir von der Meldung betroffene Personen über den zu ihrer Person erfassten Sachverhalt. Gegenstand dieser Information ist auch die Identität der hinweisgebenden Person.

 

Darüber hinaus werden Ihre Daten grundsätzlich ausschließlich von uns verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahmen betreffen die Fälle, in denen der Gesetzgeber die Weitergabe der Daten verlangt oder vorsieht. Hierzu können die Meldungen z.B. an die Polizei, Staatsanwaltschaft oder Gerichte, sonstige Verwaltungsbehörden, an die Finanzbehörden im Rahmen einer Steuerprüfung, für Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung zuständige staatliche Stellen weitergeleitet werden.

 

Um Straftaten verfolgen zu können, kann es vorkommen, dass wir personenbezogene Daten der von dem Hinweis betroffenen Personen sowie im Falle von namentlichen Meldungen auch Angaben der hinweisgebenden Person an Ermittlungsbehörden weitergeben.

 

Die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ist in bestimmten Fällen erforderlich, um Ihre oder unsere Interessen zu wahren oder unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen. Eine solche Weitergabe erfolgt insbesondere, wenn wir externe Dienstleister (z.B. Rechtsanwälte) einsetzen. In diesen Fällen ist der Dienstleister weisungsgebunden und erhält Daten nur in dem Umfang und für den Zeitraum, der für die Erbringung der Leistungen jeweils erforderlich ist. Grundsätzlich unterliegen auch diese Dienstleister der Verschwiegenheit.

 

Übermittlung von Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation

Personenbezogene Daten werden nicht an Drittländer (Staaten außerhalb der Europäischen Union und dem Europäischen Wirtschaftsraum) oder eine internationale Organisation (Artikel 44 ff. DS-GVO) übermittelt.

 

Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Die Dokumentation zu Ihrer Meldung wird nach Ablauf von drei Jahren nach Abschluss des Verfahrens gemäß § 11 Absatz 5 HinSchG gelöscht. Die Dokumentation kann im Einzelfall länger aufbewahrt werden, um die Anforderungen nach dem Hinweisgeberschutzgesetz oder nach anderen Rechtsvorschriften zu erfüllen, solange dies erforderlich und verhältnismäßig ist.

 

Automatische Entscheidungsfindung
Im Rahmen der internen Meldestelle nutzen wir weder eine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DS-GVO, noch zielt unsere Datenverarbeitung darauf ab, bestimmte persönliche Aspekte automatisiert zu verarbeiten.

 

Rechte der betroffenen Person

Nach der Datenschutz-Grundverordnung wird Ihnen eine Reihe von Rechten gewährt. Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO i.V.m. § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) -sofern dieses insbesondere nach § 9 HinSchG nicht eingeschränkt oder ausgeschlossen ist-, das Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung aus Artikel 17 DS-GVO i.V.m. § 35 BDSG, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DS-GVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DS-GVO, das Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 DS-GVO sowie das Recht auf Beschwerde gemäß Artikel 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG. Möchten Sie Ihr Recht auf Beschwerde wahrnehmen, können Sie Ihre Beschwerde an unseren Datenschutzbeauftragten oder an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde richten.

 

Bereitstellungspflicht

Wir dürfen im Rahmen der Pflicht zur Einrichtung einer internen Meldestelle gemäß § 12 HinSchG personenbezogene Daten im Rahmen der Meldung und der Folgemaßnahmen verarbeiten.

 

Gesetzliche Garantien

Im Abschnitt 4 HinSchG (§§ 33 ff. HinSchG) wird u.a. ein gesetzlicher Schutz für hinweisgebende Personen und weitere geschützte Personen durch ein Verbot von Repressalien und Schadensersatzpflichten geschaffen.

 

bottom of page