AbA – Ausbildungsbegleitung und Arbeitsassistenz

Dualisierte Ausbildungsvorbereitung:

Junge Menschen machen sich stark für den Start ins Berufsleben und wir begleiten sie dabei!

Seit 2016 ist KoALA mit qualifizierten Fachkräften an sieben Berufs- und Produktionsschulen vertreten. Das Projekt hat drei unterschiedliche Tätigkeitsfelder, in denen die pädagogischen Fachkräfte in sieben unterschiedlichen Maßnahmen/Bildungsgängen eingesetzt werden.

AV-Dual

Richtet sich an schulpflichtige Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren, die eine Stadtteilschule besucht haben, aber beruflich noch nicht orientiert sind und/oder noch keinen Schulabschluss erlangt haben

Gemeinsam mit Lehrkräften, der Jugendberufsagentur, Sorgeberechtigten, Jugendämtern werden die Jugendliche von uns beratend begleitet.

Das Ziel kann dabei der Übergang in Ausbildung und Arbeit oder die Erlangung des Ersten Schulabschlusses (ESA) sein.

AVM-Dual

Die Maßnahme „Dualisierte Ausbildungsvorbereitung für Migranten“ ist auf schulpflichtige neu zugewanderte Jugendliche zugeschnitten. Das Erlernen der deutschen Sprache im Rahmen von Unterricht in Deutsch als Zweitsprache (DaZ) führt zur Erlangung des Deutschen Sprachdiploms (DSD Pro). Das Ziel ist die Erlangung des Ersten oder des Mittleren Schulabschlusses.

Die berufliche Orientierung ist während dieser Phase ein wichtiger Baustein, die den Jugendlichen den Übergang in Ausbildung und Arbeit erleichtert.

Auch hier stehen wir gemeinsam mit Lehrkräften, Jugendberufsagentur und Sorgeberechtigten beratend zur Seite.

Wege in Ausbildung und Arbeit (WAA):

WAA ist das Pendant zu AVM-Dual, jedoch für volljährige Personen bis 25 Jahre ohne Schulabschluss.

Das Projekt wird gefördert durch das Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) und in Kooperation mit passage gGmbH durchgeführt.

+++Lesen Sie hier die aktuelle Stellenausschreibung+++