abH – ausbildungsbegleitende Hilfen

Seit Oktober 2018 führt KoALA e.V. die Maßnahme ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) durch. In dieser Maßnahme werden Auszubildende aus Altona – unabhängig von ihrer beruflichen Fachrichtung – eine ihrem individuellen Bedarf entsprechende Unterstützung angeboten.

Die Unterstützung umfasst Unterrichtsangebote, in denen die schulischen und betrieblichen Ausbildungsinhalte sowie Grundlagen bspw. der deutschen Sprache und in Mathematik sowie die generelle Lernkompetenz gefördert werden. Des Weiteren wird den Teilnehmenden flankierend Sozialberatung und sozialpädagogische Begleitung angeboten. Die Beratung kann von den Auszubildenden sowohl hinsichtlich ihrer Berufsqualifizierung als auch ihrer Lebenssituation genutzt werden.

Ziel des Projektes ist es den Teilnehmenden Lernräume zu eröffnen, sie im erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zu unterstützen und ihre Kompetenzen in der privaten und beruflichen Lebensgestaltung zu fördern.

Die Maßnahme wird in Kooperation mit IN VIA Hamburg e. V., Grone Netzwerk Hamburg GmbH -gemeinnützig- und Grone Bildungszentrum für Qualifizierung und Integration GmbH -gemeinnützig- durchgeführt.